Informationen zur Einrichtung

Das Kurzzeitpflegeheim in Pfalzdorf wurde von der Familie Thünnissen für pflegebedürftige Mitbürger eingerichtet. Damit hat die Einrichtung in 47574 Goch die Vorraussetzungen; geschaffen, dass die in dem Heim Wohnenden lhren Aufenthalt in Ruhe und Geborgenheit verbringen können. Bewohner und Mitarbeiter bilden eine Gemeinschaft, Gegenseitige Achtung und gegenseitiges Vertrauen sollen das Verhältnis zueinander bestimmen.. Eine freundliche Atmosphäre st das gemeinsame Anliegen aller.
Die vertraglich zugesicherten Leistungen des Heimes umfassen die Bereitstellung des Zimmers und der Gemeinschaftseinrichtungen, sowie Verpflegung, soziale Betreuung und Pflege. Alle Heimbewohner haben die gleichen Rechte und Pflichten. Die Heimfürsprecherin soll zwischen den Bewohnern und der Heimleitung, sowie auch unter den Heimbewohnern die gegenseitigen Beziehungen pflegen und das Vertrauen vertiefen.

Tagesablauf

Unser Haus ist tagsüber von 8.00Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Mit Ausnahme der Mittagspause von 12.30 Uhr bis 14:30 Uhr können Besucher empfangen werden Die Besucher mögen aber mit Rücksicht auf die Mitbewohner bis zu Beginn der Nachtruhe das Haus wieder verlassen, möglichst bis 21.00 Uhr Übernachtungen von Besuchern sind ausgeschlossen, es sei denn, dass die Heimleitung in besonderen Fällen dieses als Ausnahme gestattet . Ebenfalls ist eine Beköstigung von Besuchern nicht möglich. Auf Bitte hin können kostenlose Erfrischungen gereicht werden, Eine Abwesenheit über Nacht ist mit der Heimleitung zu regeln. Im Interesse aller Hausbewohner sind folgende Ruhepausen vorgesehen:
  • Mittagspause von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr
  • Nachtruhe von 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr
In dieser Zeit mögen auch Radio und Fernsehgeräte möglichst auf Zimmerlautstärke eingestellt werden. Auf Wunsch kann ein tragbares Telefon gestellt werden. Die Einheiten werden in Rechnung gestellt.
Die Mahlzeiten werden zu den vereinbarten Zeiten im Speiseraum eingenommen. Wenn Sie an den Mahlzeiten nicht teilnehmen möchten, weil Sie vielleicht außerhalb essen, informieren Sie bitte die diensthabenden Mitarbeiter oder zuständigen Mitarbeiter. Nicht eingenommene Mahlzeiten werden nicht erstattet.
  • Frühstück ab 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr
  • Obstpause ab 10.00 Uhr
  • Mittagessen ab 11.30 Uhr his 13.00 Uhr
  • Kaffee ab 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Abendessen ab 17.30 bis 19.00 Uhr
Die Zwischenmahlzeit um 23 Uhr erfolgt auf Wunsch und hei bestimmten Krankheitsbildern.

Eigenes Zimmer

Auf Wunsch erhält jeder Heimbewohner einen Zimmerschlüssel. Da die meisten Bewohner Nichtraucher sind, haben wir uns entschlossen, dass im Heim nicht geraucht werden darf. Raucher haben die Möglichkeit, auf der Terrasse oder im Garten zu rauchen. Abfälle oder Ähnliches werfen Sie bitte in die dafür vorgesehenen Abfalleimer, und nicht aus dem Fenster oder in die Toilette. Wir waschen, bügeln, trocknen Ihre Wasche, da dies in den Zimmern nicht möglich ist.

Gemeinschaftsraum

Für die Hausbewohner steht ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung .Um die Geselligkeit zu fördern, bitten wir sie, an den Bastel-, Gymnastik- und Gesangsstunden teilzunehmen. Falls Sie es wünschen vermitteln wir eine Fußpflegerin und Frisörin. Diese Leistungen sind kostenpflichtig.

Wünsche, Anregungen und Beschwerden

In persönlichen Angelegenheiten steht die Heimleitung jederzeit gem zur Verfügung. Gern nehmen wir Anregungen und Wünsche persönlich oder in Schriftform entgegen. Dafür hängt am Haupteingang ein Briefkasten zu Verfügung.

Heimfürsprecher

Wir begrüßen die Mitverantwortung aller am Heimgeschehen und ermuntern alle, sich mit Anregungen und Wünschen, aber auch mit Sorgen und Schwierigkeiten an die Heimleitung oder an den Heimfürsprecher zu wenden. Beschwerden und Reklamationen können der Heimleitung oder dem Heimfürsprecher mündlich vorgetragen oder schriftlich mitgeteilt werden. Von Zeit zu Zeit und nach Bedarf können Versammlungen durchgeführt werden, die der Aussprache und gegenseitigen Informationen dienen.

Service

Private Besorgungen außerhalb des Hauses können in Absprache mit der Heimleitung und gegen ein kleines Entgelt in Anspruch genommen werden.

Ihre Heimleitung und Mitarbeiter

Valid XHTML 1.0 Valid CSS 2.1!